Ihr Vorteil durch Zertifizierung

  • Größere Marktchancen durch Erfüllen von Ausschreibungsvoraussetzungen
  • Größere Wettbewerbsfähigkeit durch Zusatzqualifikation mit Brief und Siegel
  • Stärkung des Kundenvertrauens in Ihr Unternehmen

Ihr Weg zum Zertifikat

Sachverständige der TCS prüfen gemäß den Vorgaben

  • des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG)
  • der Entsorgungsfachbetriebes-Verordnung (EfbV) sowie
  • gemäß vergleichbarer Kriterien zu den aktuellen allgemeinen Güte- und Prüfbestimmungen für die Verkehrsflächenreinigung und Unfallstellensanierung (RAL GZ-899)

Die TCS als neutrale, technische Überwachungsorganisation auditiert Sie in regelmäßigen Abständen,
damit Ihr Betrieb das Überwachungszeichen „Fachbetrieb für Verkehrsflächenreinigung“ und/oder
„Fachbetrieb für Unfallstellensanierung“ und ein entsprechendes Zertifikat erlangen kann.

Zertifizieren lassen können sich alle Unternehmen, die im Bereich Verkehrsflächenreinigung und Unfallstellensanierung
tätig sind und dabei unter anderem mit wassergefährdenden Stoffen umgehen müssen.